Meine Kompetenzen

Als Germanistin und Historikerin sind Sprache und die Spuren der Vergangenheit meine Fachgebiete. Denn nur wer um das Gestern weiß, kann das Heute verstehen und Konzepte für das Morgen entwickeln. 

 

Das berufliche Basiswissen hat mir die Jounalistenschule Ruhr vermittelt. Dort habe ich gelernt, Informationen zu sammeln, sachgerecht auszuwerten und nutzerorientiert aufzubereiten. Praktisch umsetzen konnte ich das Wissen in den verschiedenen Ressorts der Neuen Rhein/Neuen Ruhr Zeitung.

Denn nur wer sein Handwerk beherrscht, kann es gewissenhaft einsetzen. 

 

Strukturelles und konzeptionelles Arbeiten sowie in Text und Layout gestalterisch Akzente zu setzen, gehörte als leitende Redateurin der NRZ-Sportredaktion in Moers zu meinen Aufgaben. Die Leidenschaft, Szenen spannungsreich zu beschreiben, Leistungen ein Gesicht und Erfolgen einen Namen zu geben, begleitet mich bis heute.Denn nur wer selbst begeisterungsfähig ist, kann auch andere begeistern. 

 

Die organisatorischen Anforderungen und speziellen Strukturen der Pressearbeit habe ich in verschiedenen Unternehmen kennen gelernt, Einblicke in die besonderen Mechanismen von Internet-Inhalten in diversen Online-Redaktionen gewonnen. Denn nur wer neugierig bleibt, entdeckt neue Horizonte. 

 

Als Redakteurin stelle ich meine Erfahrungen und Fähigkeiten in den Dienst meiner Leser. Ihre Wünsche stehen für mich im Mittelpunkt. Dabei reizt mich die Vielfalt. Meine Ressourcen auszuschöpfen, um mir neue Themen zu erschließen und für andere aufzubereiten, ist eine Herausforderung, die mich bereichert.

Denn  nur wer in Bewegung bleibt, entwickelt sich weiter. 

begeisterte Sprechblase